AARON BROOKS – "Homunculus" VÖ: 21.09.2018

/, Artists A-E, Releases/AARON BROOKS – "Homunculus" VÖ: 21.09.2018

AARON BROOKS – "Homunculus" VÖ: 21.09.2018

Band: AARON BROOKS 
Album: Homunculus
VÖ: 21.09.2018
Label: Gentle Art Of Music/Soulfood

Aaron Brooks, der Songwriter der bejubelten amerikanischen Psychedelic-Rockband Simeon Soul Charger kehrt mit diesem Album aus einer zweijährigen Abstinenz von der Musikszene zurück.

Rock Hard 8/10: "Zeitlos gute Ohrenstreichler-Musik mit fabelhaften Hooklines."

Slam 8/10

Good Times: "Brooks rechnet zynisch, messerscharf und gelungen ab."

Visions: "…ein unterhaltsames Solo-Debüt aus globalisiertem Allerlei und progressiver Western-Romantik."

Rocks: "Für die 13 Songs verkleidet er sich 13 Mal, ohne seine Identität zu verstecken…."

TOP RUHR: "Großartiges Solowerk… Ein Betörendes Album und Pflichtkauf!"

Empire: "Die druckvolle und transparente Produktion passt bestens zur Musik."

Classic Rock: "Rasiermesserscharfe Gesellschaftskritik… Prog-Psych-Noir"

Legacy 12/15: "…wie eine maximale Verdichtung ungeheuer vieler Ideen. Das Kunststück dabei? Die Protagonisten haben es geschafft, nahezu jedem Track einen Liedermacher-Charakter zu verleihen; die Songs funktionieren also prinzipiell sowohl im Radio als auch unterm Kopfhörer… es ist ein Ausnahmealbum in einem eigentlich undenkbaren Spannungsfeld aus Jahrmarkts- und Kammermusik, Singer/Songwriter-Kram sowie Rock"

Orkus: "Fast schon traurig wirken einige der Lieder, die mit Aarons glasklarer Stimme durch Mark und Bein gehen."

Break Out: "…sehr abwechslungsreich und überrascht durch seine Qualität. … Sehr schöne Sache, bin begeistert! Unbedingt anchecken!"

Westzeit: "…liefert er nun ein Album, das konzeptionell durchaus als Singer-Songwriter Opus durchgeht, stilistisch indes eher auf Grunge-Rock-Strukturen basiert – was insbesondere bei orchestralen oder balladesken Songs für interessante, überraschende, spannende und unterhaltsame Kontraste sorgt."

2018-11-18T18:45:24+00:00